Monströse Mythen

River Of Fundament

Ein fünfstündiger Seelentrip durch ägyptische Mythen, das Detroit der Gegenwart, spektakuläre Performances, Tod und Wiedergeburt: Mit der Europa-Premiere von Matthew Barneys und Jonathan Beplers monumentalem Film River of Fundament zeigte die Bayerische Staatsoper am vergangenen Sonntag das Ergebnis eines siebenjährigen Schaffensprozesses. Die Vorführung bildete den Auftakt einer großen Werkschau im Haus der Kunst. Hier lassen wir den Abend noch einmal Revue passieren – aus Sicht der sozialen Medien!

Kommentare

Neuer Kommentar