Keine Übermächte im Spiel

AdventskalenderGewinnspiel

So viel Know-How unter unseren Bloglesern! Über 80 von Ihnen haben dieses Jahr bei unserem Rätsel-Adventskalender teilgenommen – und fast alle haben die Lösung unserer einzelnen Fragen herausgefunden. Gesucht war das Zitat der Amme aus Richard Strauss’ Die Frau ohne Schatten: „Übermächte sind im Spiel“. Vielen Dank an all die wackeren Rätselfreunde, die während der Adventszeit nicht die Geduld verloren haben!

Und die Schätzfrage vom Heiligabend? Von 175 bis 350 reichten ihre Tipps, was die Anzahl der Treppenstufen betrifft. Und doch waren Sie insgesamt ziemlich nah an der richtigen Lösung: Exakt 230 Stufen sind es nämlich vom Keller des Nationaltheaters bis zur Fahne auf dem Dach, inklusive der Leitersprossen. Die genaue Zahl hat tatsächlich niemand von Ihnen erraten, einer von Ihnen war mit 232 allerdings fast genau dran und liegt damit auf Platz 1. Vier von Ihnen schätzten mit 233 ebenfalls ziemlich exakt – die Plätze 2 bis 5 haben wir unter diesen Teilnehmern verlost. Und wer auf 234 bzw. 235 Stufen getippt hat, darf sich über ein MAX JOSEPH-Jahresabonnement freuen.

Bei allen, denen während des Ansehens unseres verwackelten Videos ein bisschen schlecht geworden ist, möchten wir uns ganz herzlich entschuldigen. Das war keineswegs unsere Absicht – aber ganz leicht wollten wir Ihnen das Stufenzählen natürlich auch nicht machen.

Wir hoffen, Sie hatten auch dieses Jahr wieder ein bisschen Spaß beim Rätseln. Den Gewinnern gratulieren wir sehr herzlich, den anderen Teilnehmern danken wir für’s Dabeisein!

Uns hier kommen noch die Lösungen auf die einzelnen Rätselfragen:

1 Boris God u now
2 Bernd Alois Zimm e rmann
3 B egum
4 Kamm e rsänger
5 Richard St r auss
6 Vik M uniz
7 Ludwig von Schw a nthaler
8 Rigol e tto
9 C osì fan tutte
10 Tomio Mo h ri
11 T osca
12 Josef K e ilberth
13 S imon Boccanegra
14 Wr i tten on Skin
15 Bie n e
16 Antonín D vo?ák
17 I llusionen – wie Schwanensee
18 Car m en
19 S alome
20 P alestrina
21 R i chard Jones
22 Pr e ziosilla
23 Baby l on

Kommentare

  • Am 01.01.2014 um 18:14 Uhr schrieb N. Hillmer

    Liebe Redaktion,
    wir finden die Idee des Rätsels großartig und nehmen jedes Jahr daran teil.
    Wir haben einen Vorschlag: Da das Rätsel sehr schwer ist, wäre es doch schön, wenn es mehr Gewinne und Trostpreise gäbe. Zum Beispiel aus dem Opernshop Stifte, Kaffeebecher, Lesezeichen etc., die sich der Gewinner auch selbst abholen könnte (um das Einpacken und Verschicken zu ersparen). Das wäre finanziell günstig, brächte aber viel Freude!

  • Am 07.01.2014 um 19:37 Uhr schrieb Johannes Lachermeier - Redaktion

    Danke für Ihre Anregung! Noch steht nicht fest, wie das Rätsel (und die Preise) im nächsten Jahr aussehen werden, aber wir behalten das auf jeden Fall im Hinterkopf.

    Aber schön, dass Sie mitgemacht haben!

    Herzliche Grüße
    Johannes Lachermeier

Neuer Kommentar