Fundstücke (1)

Dialogues Des CarmélitesFrancis PoulencHendrik KerstensFundstücke

Gestern Abend im Sperrgeschoss der U-Bahnstation Universität entdeckt: Ein unbekannter Künstler gesteht jemandem seine Liebe und interpretiert das Plakatmotiv zu „Dialogues des Carmélites“ von Hendrik Kerstens neu. So nehmen sich Vandalismus und Fotokunst an der Hand und gehen eine wunderbare Symbiose ein!

Kommentare

  • Am 19.05.2010 um 20:19 Uhr schrieb Bertram

    Das Plakat habe ich auch gesehen und es zunächst für das offizielle gehalten. Soviel Witz hätte ich der Staatsoper zugetraut! Nur der etwas arg schief geratene Schurrbart hat mich dann etwas irritiert. Nicht nur ein guter eye-catcher! Kompliment.

Neuer Kommentar