Barney, Matthew

Matthew Barney ist ein zeitgenössischer Medienkünstler. Er wurde 1967 in San Francisco geboren und lebt und arbeitet in New York. Er hat an großen Ausstellungen wie der documenta IX (1992) in Kassel, den Whitney Biennalen von 1993 und 1995 in New York sowie den Biennalen von Venedig 1993 und 2003 teilgenommen. Mit der großen Ausstellung “Matthew Barney: River of Fundament” präsentiert das Haus der Kunst die Weltpremiere seines gesamten vielteiligen “River of Fundament”-Projekts. Dieses Projekt besteht aus dem symphonischen Film “RIVER OF FUNDAMENT” von epischer Länge (5 Stunden), großformatigen Skulpturen, Zeichnungen, Fotografien, Storyboards und Vitrinen, und verdichtet sich damit zu einem der komplexesten und ehrgeizigsten in Barneys Werk.

Kommentare

Neuer Kommentar