Árpád Schilling - Zur Kunst(un)freiheit in Ungarn

Im September 2017 erreichte uns die Nachricht, dass der ungarische Regisseur Árpád Schilling, dem Publikum der Bayerischen Staatsoper durch mehrere Inszenierungen vertraut, als Bedrohung für die nationale Sicherheit in Ungarn bezeichnet wurde. Die Nachricht fällt in eine Zeit, in der Populisten und Nationalisten in vielen Demokratien an Macht gewinnen. Für antidemokratische Kräfte bedeutet Kunst immer auch eine Gefahr, weshalb sie diese mit als erstes bekämpfen. Umgekehrt heißt dies aber, dass Angriffe auf Künstler seismografisch auf  größere Verschiebungen vorausweisen.

Die Stellungnahme von Árpád Schilling erschien in: MAX JOSEPH No. 2: „Offenbaren“, Spielzeit 2017/2018

Árpád Schilling
Árpád Schilling

2008 entschied ich mich, mein Theater Krétakör aufzulösen und in eine Stiftung umzuwandeln, da ich mir gewünscht hatte, dass Krétakör eine Organisation bleiben kann, die mithilfe von künstlerischen Mitteln soziale und politische Standpunkte vertritt und Antworten auf Fragen sucht. Ich habe diese Entscheidung getroffen, weil ich in Ungarn immer tiefer werdende soziale Gräben wahrgenommen habe zwischen der Minderheit, die die politische Macht, die wirtschaftliche Verfügungsgewalt und Informationen innehat, und der Mehrheit, der all diese Ressourcen entzogen sind.

Am 15. März 2011, dem Nationalfeiertag zum Andenken an die Revolution und den Freiheitskampf der Ungarn gegen die Habsburger 1848/49, hielt Viktor Orbán auf den Stufen des Nationalmuseums in Budapest eine Rede, in der er verlautbarte, dass Ungarn nie wieder eine Kolonie werden würde, dass Brüssel das neue Moskau sei, wobei wir Ungarn uns aber nicht unterkriegen lassen würden. Am gleichen Tag, einige Straßen entfernt, in der Szabad sajtó útján, der „Straße der Pressefreiheit“, hielt auch ich eine Rede, vor 30.000 Menschen, in der ich über die Anerkennung der Rechte von Minderheiten und die Folgen des Missbrauchs der Macht sprach. Ich bat die Regierung um Toleranz und Mitwirkung.

In den Jahren zwischen 2008 und 2016 setzte die Stiftung Krétakör mehrere bedeutende Projekte wie dramenpädagogische Kurse, Forumtheater-Veranstaltungen, Fachkonferenzen und Camps um, arbeitete auch in den Bereichen Rechtsschutz und Organisationsentwicklung sowie als eine Art Think-Tank, organisierte Demonstrationen, Guerilla- und Online-Kampagnen, stand für die Rechte von Obdachlosen, Flüchtlingen, Einwanderern, Homosexuellen, Studenten, Frauen, Roma, Zivilorganisationen ein.
2014 kürzte die Kommission für Theaterkunst ohne Begründung die staatliche Förderung, die Krétakör im Rahmen einer Ausschreibung zuerkannt worden war. Krétakör lehnte daraufhin öffentlich ab, sich an Ausschreibungen mit unübersichtlichen Entscheidungsmechanismen zu beteiligen. Seitdem nehmen wir keine staatlichen Förderungen an und nehmen an Ausschreibungen nicht teil.

Nach einer von Krétakör organisierten Demonstration dagegen, dass das populärste unabhängige ungarische Internetportal in regierungsfreundliche Hände gelangen sollte, leitete 2015 das Finanzamt (NAV) außerordentliche Untersuchungen ein, die ganze zwei Jahre dauerten (2015–2016), wobei keine Ordnungswidrigkeiten entdeckt wurden. Krétakör und seine Mitarbeiter werden in letzter Zeit immer wieder angegriffen, durch Hassmails oder Pöbeleien. An der Klingel und dem Briefkasten unseres Büros wird regelmäßig der Davidstern angebracht.

Die Stiftung Krétakör erhielt im März 2016 den ECF Princess Margriet Award for Culture der European Cultural Foundation. Zur Jury gehörte unter anderem Chris Dercon, und der Preis wurde persönlich von Prinzessin Margriet der Niederlande übergeben. Ich konnte der Veranstaltung nicht beiwohnen, da ich die Lehrerdemonstration vom 15. März 2016 organisierte, an der 30.000 Leute teilnahmen und deren Ziel war, die Umgestaltung des Bildungssystems in Ungarn zu verhindern.

Bis zum Januar 2017 war ich Aktivist bei der Bewegung „Ich würde unterrichten“ (Tanítanék Mozgalom). Am 4. April 2017 veröffentlichte ich ein Video gegen eine der sogenannten – angsteinflößenden und manipulativen – „Nationalen Befragungen“, die die Regierung gelegentlich durchführt, indem sie Fragebögen per Post an jeden Bürger verschickt. Mein Video wurde 1,5 Millionen Mal aufgerufen. Im gleichen Jahr, hielt ich Reden beim Pride-Festival in Budapest und kritisierte die gewaltsame Einwanderungspolitik der Regierung an der ungarischserbischen Grenze.

Am 12. September 2017 tagte der Nationale Sicherheitsrat des Parlaments unter Ausschluss der Öffentlichkeit. Nach dem Treffen trat sein Vizepräsident Szilárd Németh von der Regierungspartei Fidesz vor die Kameras mehrerer ungarischer Medien und sagte, dass ich sowie die Aktivisten Márton Gulyás und Gábor Vágó eine „ernsthafte Bedrohung für die ungarische Demokratie, eine Bedrohung für die nationale Sicherheit“ sein könnten. Als Folge der Äußerung beschuldigten mich die regierungsnahen Medien, Studenten zur Gewalt aufzufordern. Was genau in der Sitzung besprochen wurde, weiß ich nicht, da alles Material hierzu bis 2026 unter Verschluss ist.

Ich kann jetzt nicht genau wissen, was auf mich wartet. Ob ich damit rechnen muss, beobachtet, abgehört oder seitens der Aktivisten der Regierungspartei angegriffen zu werden? Meine Lage ist instabil, ich habe aber keinen Grund, Angst zu haben, denn mein Gewissen ist rein.

Árpád Schilling
Budapest, 8. Januar 2018

Kommentare

  • Am 13.08.2018 um 08:42 Uhr schrieb alenna aliosn

    Ich fühle mich wieder so gesegnet in meiner Ehe, nachdem Doktor ODUMODU meinen Mann zurückbrachte, der sich für ein gutes Jahr von mir trennte. Am ALENNA mit Namen aus RUMÄNIEN. Obwohl ich am ganzen Körper Mund habe, wird es nicht ausreichen, Doktor ODUMODU für seine Hilfe in meinem Leben zu danken. Mein Mann trennte sich für ein Jahr von mir und hatte Schmerzen und Qualen ohne ihn. Also suchte ich überall nach Hilfe, aber nichts funktionierte nicht, bis ich Doktor ODUMODU meinte. Ich erklärte ihm meine Situation und er versprach, dass mein Mann innerhalb von 48 Stunden soweit zurückkommen wird, dass mein Herz immer noch für ihn schlägt. Ich glaubte an ihn und bereitete einen kleinen Mann vor. Mein Mann rief mich genau an, als Doktor ODUMODU sprach. Er flehte und sagte, er brauche mich zurück und jetzt leben wir glücklich wieder für die letzten 9 Münder. Jeder da draußen, der meinen Artikel liest, der Hilfe braucht, sollte sich mit ihm in Verbindung setzen ... Emil: drodumodusolutions@gmail.com

    AUCH HAT DAS FOLGENDE VIRUS HEILEN.
    1 * KREBS HEILEN
    2 * HEPATITIS B
    3 DIABETES CURE
    4 * Klingelton Heilung
    5 * STROKE CURE
    6 * WARTS CURE
    7 * HBP HEILUNG
    8 * SCHWANGERSCHAFT
    9 * PENIS ERWEITERUNG
    10 * HIV Heilung

Neuer Kommentar