#AkteMzensk: Folge 3 „Tatort Mzensk“

21.11.2016


Wo liegt eigentlich Mzensk? Und warum hat Dmitri Schostakowitsch seine Lady Macbeth ausgerechnet ins russische Nirgendwo versetzt? Eine Erklärung mit Augenzwinkern.

#AkteMzensk – Ein Vlog zu „Lady Macbeth von Mzensk“


Ein Projekt der Bayerischen Staatsoper 
Idee & Konzept: Saskia Dittrich, Fanny Gaul, Kathrin Zeitler, Christoph Koch, Matthias Schloderer 
Video: Lea Heutelbeck, Marino Solokhov (Bayerische Staatsoper), EVISCO

„Tatort Mzensk“
Sprecher: Konrad Wipp
Text: Malte Krasting
Redaktion: Kathrin Zeitler
Videoschnitt: EVISO

Zurück

Kommentare

Neuer Kommentar