Drei Engel für ... Richie!

Das RheingoldRing Des NibelungenRichard Wagner

Was tun Floßhilde, Woglinde und Wellgunde eigentlich, wenn sie nicht auf der Bühne stehen? Zwischen dem Raub des Rheingolds in der ersten Szene und dem Beweinen seines Verlusts am Ende liegen schließlich fast zwei Stunden. Wir haben die Sängerinnen Okka von der Damerau, Eri Nakamura und Angela Brower in einer der Garderoben beim Spaßmachen erwischt.

Kommentare

  • Am 02.03.2012 um 08:56 Uhr schrieb Marie

    Ich habe mich immer gefragt, was die Darsteller, die so lange auf den nächsten Einsatz im Stück warten müssen, in der Zwischenzeit tun! Way to go, ladies! Übrigens, für mich sind es die ausdruckvollsten, schönsten Stimmen des Stückes! Wenn diese drei Grazien zusammensingen, laufen mir die Tränen....Welch' tiefe Berührung!

Neuer Kommentar