Die Maske wird zum Tattoo-Studio

12/09/2015 Der feurige EngelMaskeStatisterie

Einblick in die Maske: Ein Statist von "Der feurige Engel" wird tätowiert.
Einblick in die Maske: Ein Statist von "Der feurige Engel" wird tätowiert.

Unsere Kolleginnen und Kollegen in der Maske sind wahre Zauberkünstler: Rund 270 Tattoos werden bei uns in nur zwei Stunden gestochen! Wie das geht? Im Rahmen einer Aufführung von Der feurige Engel haben wir mal zugeschaut, wie die Oberkörper von 18 Tänzern und Statisten so richtig bunt werden.

Rund anderthalb Stunden vor Beginn der Aufführung geht's los: 14 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Maske machen sich daran, die Tattoos auf den Oberkörpern der Tänzer und Statisten aufzubringen. Aber klar: Gestochen wird hier gar nichts – natürlich handelt es sich bei den Tätowierungen um Klebetattoos, die nach der Aufführung wieder abgeschminkt werden können. Trotzdem brauchen zwei Maskenbildner pro Tänzer rund 20 Minuten bis alle Tattoos aufgebracht sind, immerhin sind es je nach Größe insgesamt etwa 15 Stück pro Oberkörper!

Aufkleben, anfeuchten, abziehen: So funktionieren die Klebetattoos!
Aufkleben, anfeuchten, abziehen: So funktionieren die Klebetattoos!

Und wie funktioniert das mit dem Aufkleben? Im Grunde genauso, wie Sie es vielleicht auch von den Klebetattoos aus dem Kaugummi (ablecken, aufkleben, abziehen) kennen, nur professioneller natürlich: Das Tattoo wird auf die Haut gedrückt, danach mit einem Schwamm befeuchtet, und schließlich wird die Transferfolie abgezogen.

Doch wofür eigentlich das Ganze? Auf der Bühne sorgen die 18 Tänzer und Statisten zum ersten Mal im zweiten Akt von Prokofjews Oper für einen irritierenden Auftritt: Dann betreten sie in großer Abendrobe Ruprechts Hotelsuite, allesamt mit weit aufgerissenen Mündern, merkwürdig wackelnden Köpfen – und natürlich mit großflächig tätowierten Oberkörpern. Sie sind die bizarr-unheimlichen Begleiter Agrippas von Nettesheim, den Ruprecht um Rat aufsucht. Auch danach tauchen die Tänzer und Statisten immer wieder auf: mal als burleske Begleiter Mephistopheles’, mal als choreographische Kommentatoren von Renatas und Ruprechts Wahn.

Nach zweieinviertel Stunden ist der Spuk dann vorbei. Ein ganzer Damenchor ist kollektiv in Ekstase verfallen, Renata wurde vom Inquisitor zum Tod auf dem Scheiterhaufen verurteilt – und auch die Statisten haben Feierabend.

Zuerst jedoch müssen sie ihren Körperschmuck wieder ablegen.

Bilder aus der Maske

Insgesamt 18 Statisten und Tänzer müssen für jede Aufführung von "Der feurige Engel" ins Tattoo-Studio unserer Maskenbildner.
Insgesamt 18 Statisten und Tänzer müssen für jede Aufführung von "Der feurige Engel" ins Tattoo-Studio unserer Maskenbildner.
Jeweils zwei Maskenbildner versehen gleichzeitig einen der Statisten mit Tattoos.
Jeweils zwei Maskenbildner versehen gleichzeitig einen der Statisten mit Tattoos.
Zunächst wird das Tattoo auf den Oberkörper aufgeklebt und mit einem Schwamm befeuchtet.
Zunächst wird das Tattoo auf den Oberkörper aufgeklebt und mit einem Schwamm befeuchtet.
Kurz einwirken lassen,...
Kurz einwirken lassen,...
...dann die Transferfolie abziehen – und fertig!
...dann die Transferfolie abziehen – und fertig!
14 Maskenbildnerinnen und Maskenbildner sind mit den Statisten vor jeder Aufführung beschäftigt.
14 Maskenbildnerinnen und Maskenbildner sind mit den Statisten vor jeder Aufführung beschäftigt.
Fake-Tattoo (links) vs. echtes Tattoo (rechts)
Fake-Tattoo (links) vs. echtes Tattoo (rechts)
So sieht das Endergebnis aus!
So sieht das Endergebnis aus!
Rosen, Ornamente, Schlangen: das ganze graphische Vokabular von Tätowierungen
Rosen, Ornamente, Schlangen: das ganze graphische Vokabular von Tätowierungen
20 Minuten benötigen die Maskenbildner für jeden Tänzer.
20 Minuten benötigen die Maskenbildner für jeden Tänzer.
Klassische Tattoo-Botschaft: "Love kills slowly"
Klassische Tattoo-Botschaft: "Love kills slowly"
Insgesamt rund 270 Tattoos müssen pro Vorstellung aufgebracht werden.
Insgesamt rund 270 Tattoos müssen pro Vorstellung aufgebracht werden.
Manchmal muss es sehr schnell gehen: Im vorletzten Akt der Oper müssen sich die Tänzer und Statisten auf dem Gang hinter der Bühne umziehen.
Manchmal muss es sehr schnell gehen: Im vorletzten Akt der Oper müssen sich die Tänzer und Statisten auf dem Gang hinter der Bühne umziehen.
So sieht das Ganze auf der Bühne aus: der erste Auftritt der Tänzer und Statisten im zweiten Akt von "Der feurige Engel"
So sieht das Ganze auf der Bühne aus: der erste Auftritt der Tänzer und Statisten im zweiten Akt von "Der feurige Engel"
Später kehren sie zu einer grotesken Party in Renatas und Ruprechts Hotelzimmer zurück.
Später kehren sie zu einer grotesken Party in Renatas und Ruprechts Hotelzimmer zurück.
 

Hösl, Wilfried

Back

Kommentare

  • Am 11.12.2015 um 09:22 Uhr schrieb Dr.Peter Lintl

    Tattoos

    Vielen Dank für die Erklärung. Es ist schon toll, was Maskenbildner alles können.
    Sieht wirklich täuschend echt aus.

New Comment