www
.blog
.staatsoper
.de

15.02.13

Fundstücke (18)

Kurz nach dem 130. Todestag Richard Wagners haben wir im Umgang des Orchestergrabens eine erstaunliche Entdeckung gemacht: Lagert die Urne des Komponisten etwa in einem Sicherungskasten der Bayerischen Staatsoper? In Richtung Bayreuth können wir jedenfalls Entwarnung geben: Nein, die sterblichen Überreste des „Meisters“ liegen natürlich immer noch friedlich im Garten der Villa Wahnfried. Diesen kleinen Spaß eines Kollegen wollen wir den geneigten Wagnerianern unter Ihnen dennoch nicht vorenthalten.

Von Johannes Lachermeier

Bookmark

/

Kommentare

Wir freuen uns über Ihre Kommentare! Beachten Sie jedoch, dass Ihr Beitrag nach der Vorschauansicht sofort online erscheint. Wir bitten Sie also, die üblichen Regeln des menschlichen Umgangs zu respektieren.




Wir auf