www
.blog
.staatsoper
.de

29.04.10

Fundstücke (1)

Gestern Abend im Sperrgeschoss der U-Bahnstation Universität entdeckt: Ein unbekannter Künstler gesteht jemandem seine Liebe und interpretiert das Plakatmotiv zu „Dialogues des Carmélites“ von Hendrik Kerstens neu. So nehmen sich Vandalismus und Fotokunst an der Hand und gehen eine wunderbare Symbiose ein!

Von Johannes Lachermeier

Bookmark

/ / /

Hendrik Kerstens Plakatmotiv zu „Dialogues des Carmélites“ in der freien Interpretation eines unbekannten Künstlers.

Kommentare (1)

Wir freuen uns über Ihre Kommentare! Beachten Sie jedoch, dass Ihr Beitrag nach der Vorschauansicht sofort online erscheint. Wir bitten Sie also, die üblichen Regeln des menschlichen Umgangs zu respektieren.




Wir auf