www
.blog
.staatsoper
.de

26.09.13

Ciao Nemorino!

Die neue Spielzeit läutete das Kinder- und Jugendprogramm mit der SpielOper: L’elisir d’amore ein: Auf der großen Probebühne des Nationaltheaters spielten die Kinder die wunderbare Liebesgeschichte zwischen dem verzweifelten Nemorino und der scheinbar unerreichbaren Adina mit Hilfe von Kostümen und Requisiten aus dem Fundus.

In jeder SpielOper ist ein Sänger zu Gast, der den Workshop musikalisch unterstützt. Dieses Mal hatten wir besonderes Glück: Als krönenden Abschluss besuchte uns der Hauptdarsteller der laufenden L’elisir d’amore-Vorstellungen Giuseppe Filianoti, der trotz der Aufführung am Vorabend einen umfassenden Einblick in die Entwicklung der unsterblich verliebten Hauptfigur gab. In einem Potpourri fast aller Nemorino-Arien sang der italienische Tenor voller Elan und Spielfreude eine ganz persönliche Vorstellung für die Kinder des SpielOpern-Workshops und stand im Anschluss ihren Fragen Rede und Antwort – wir bedanken uns für den engagierten Einsatz, Signore Filianoti!

Die vergangene SpielOper ist der Auftakt für eine ganze Reihe von weiteren SpielOpern-Terminen zu verschiedenen Opern. Für die nächsten SpielOpern zu „L’Enfant et les sortilèges“ im Oktober gibt es noch Plätze. Wir freuen uns auf viele Anmeldungen und auf eine aufregende neue Spielzeit!

Alle SpielOper-Termine

Von Isumi Rögner

Bookmark

/ /

Fotogalerie

Kommentare

Wir freuen uns über Ihre Kommentare! Beachten Sie jedoch, dass Ihr Beitrag nach der Vorschauansicht sofort online erscheint. Wir bitten Sie also, die üblichen Regeln des menschlichen Umgangs zu respektieren.




Wir auf